Unterschiede B - B96 - BE 


Klasse



Fahrzeugkombination maximal


Aufwand zum Erwerb


B

1. Kraftfahrzeuge zur Beförderung von max. 8 Personen außer dem Fahrer; max. 3500 kg zulässige Gesamtmasse; Anhänger max. 750 kg zulässige Gesamtmasse

oder

2. auch Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, dann aber zulässige Gesamtmasse der Kombination max. 3500 kg

1. Kombination
max. 4250  kg




2. Kombination
max. 3500 kg



B96

Kraftfahrzeuge zur Beförderung von max. 8 Personen außer dem Fahrer; max. 3500 kg zulässige Gesamtmasse;

auch Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse über 750 kg,
dann aber max. 4250 kg zulässige Gesamtmasse der Kombination



Kombination
max.  4250 kg


Fahrerschulung:

Theorie
150 Minuten

Praktisch
210 Minuten

Fahren
60 Minuten

keine Prüfung!


BE

Kraftfahrzeuge zur Beförderung von max. 8 Personen außer dem Fahrer; max. 3500 kg zulässige Gesamtmasse;

zulässige Gesamtmasse des Anhängers über 750 kg bis max. 3500 kg zulässiger
Gesamtmasse

(bei einer zulässigen Gesamtmasse des Anhängers über 3500 kg ist die Klasse C1E erforderlich)



Kombination
max. 7000 kg


Praktische Ausbildung:

-Übungsfahrten

-Überlandfahrten
135 Minuten

-Autobahnfahrt
45 Minuten

-Nachtfahrt
45 Minuten

Praktische Prüfung

Ob es sich wirklich lohnt B96 zu machen?

Bei nur 750 kg Unterschied zur Klasse B und dem Aufwand?

Bei Klasse BE ist der Aufwand kaum größer, dafür darf man aber mit Kombinationen bis 7.000 kg zulässiger Gesamtmasse fahren.